Genealogisches Jahrbuch Band 30, 31, 37/38 und 43: G. Seibold, Eine schwäbisch-fränkische Ahnenliste

G. Seibold, Eine schwäbisch-fränkische Ahnenliste wurde mit 3 Korrekturen im Genealogischen Jahrbuch abgedruckt. Die Ahnen in meiner Heimat habe ich erfasst (ab der 3. Generation, Vorfahren von Kekulé Nr. 14 + 15, Schlegel/Buck). Es gibt dort einige Schnittstellen mit meinen Ahnen. Die sind hier aufgelistet. Einen Teil meiner Ahnen konnte ich damit auch erweitern.

Der oberschwäbische Teil der Ahnenliste Seibold als PDF zum nachlesen: hier…

Spannend ist auch das an einigen Stellen erfolgreich der “Sprung” in die Schweiz/Tirol geschafft wurde für die Einwanderer nach dem 30jährigen Krieg.

Die Bücher sind in der Stadtbibliothek in Köln einsehbar. Die relevanten Seiten habe ich kopiert. Ebenso den Namens- und Ortsindex aus Band 30.

Liste aller Nachnamen in der Ahnenliste Seibold:

Abhalter, Abt/APP, Alber , App, App/Abbt, Baierer/Peurer/Paurer, Baierlein, Baiz, Bastinelli, Bauer, Bäuerle, Baur, Bäurle, Bayerle/Bäurlin, Beller, Berchtold, Bersauter, Berwick , Berwick/Berenwick, Berwickh/Beenrickh, Binder, Bischofberger, Blättler/Blettler, Blettler, Böhmer, Bohnenstengel, Böhner, Bosch, Boxler, Braun , Britsch, Bronner, Brunner, Buck, Buckh, Burkhard, Cadus/Kadus, Demm, Deutelmoser, Diesch, Dollenmayer, Don, Dreher, Emhart, Engelhardt, Engler, Epp, Ermler, Fäßler, Felber/Fälber, Fessler, Finckh, Fluhr, Fluor, Frick, Gairing, Gayring, Gebhardt, Geiger, Gnisler/Knisler, Graf, Grathl, Greb, Grunder, Gsägnet, Gsegnedt, Gsegnet, Haberbosch, Haid, Hepp, Herz, Heutelin, Hiettelmann, Hildebrand, Hildebrandt, Hiller, Hob, Hoffketter, Horber, Horn, Hucker, Hugendobler, Hüller, Hummler, Jäckle, Jäggle, Jeggle, Jeggle/Jäckle, Kadus, Kerb, Kerb/Greb, Knisel, Knoblauch, Knoll, Koch, Kohler, Kolb, Kreisel, Kremer, Kuem, Laub, Laux, Lienhart, Linder, Lipp, Lorinser, Luib, Luz, Mader, Maichel, Mandeli/Mendler, Manz, Märckh, Maucher, Mayer, Merckh, Michelberger, Miller, Mock, Mockh, Möhrle, Möhrle/Mörli, Mörle, Müller, Müller/Molitor, Munding, Münst, Nassal, Nau, Naun, Nell, NN, Nusser, Paurer/Bayrer/Baur, Peurer, Pfänder, Pfeifer, Pfender, Regg, Rehm, Rempp, Riedinger, Riegel, Röm, Rotacker, Rottenbucher, Rueß, Rugel, Sauerhamer, Saurhaimer, Sauter, Schärli, Schelkle, Schibenegg, Schilling, Schirmer, Schlee, Schleffle, Schlefle, Schlegel, Schlögl, Schmid , Schmidt, Schneider, Schönberger, Schönweiler, Schosser, Schürman, Selbherr, Senfft, Sigel, Sonnenschein, Stainhauser, Stambler, Stauder, Steinhart, Stolz, Stomayer, Storr , Storrer, Straub, Strauß, Sturm, Stüzle, Ummenhofer, Voggel, von Knoblauch zu Hatzbach, Wahl, Weber, Wegner, Widergrün, Widmann, Wohlwender, Wohr/Wahr, Wolwender, Zeller, Zurlauth

Das Inhaltsverzeichnis zu den Büchern bei “genealogy.net:

Band 30

Artikel von bis
Ratsverwandtschaften in Heiligenhafen und Oldenburg in Holstein im 16. und 17. Jahrhundert 5 22
Die Familienforschung, ihre Möglichkeiten und Schwierigkeiten 23 26
Protestantische und katholische Familien jüdischer Herkunft in Rußland 27 60
Die historische Verbreitung des Familiennamens Frühauf 61 68
Rätsel um Adriana von Stockheim – eine Karolingernachkommin? 69 72
Wieland und die Gemeinde Oßmannstedt (1797) – Projektein einer Umbruchzeit 73 84
Eine schwäbisch-fränkische Ahnenliste: Seibold – 15 Generationen aus 5 Jahrhunderten 85 186

Band 31

Artikel von bis
Die St. Johannis-Freimaurerloge “Zur wahren Eintracht” – Die Mitglieder der Wiener Elite-Loge 1781 bis 1785 5 41
Bilanz einer 150jährigen Kaspar Hauser Forschung 43 84
Einige Daten zu Hausers Herkunft aus Tirol 87 93
Der böhmische Fürstentitel Stahremberg 95 103
Ahnenlisten als Quelle für die soziale und demographische Herkunft des Proletariats 105 117
Der Speyrer Bischof Matthias (1464-1478) und die Herren von Rammingen 119 139
Die Kleindynasten von Kronberg – Aufstieg und Ende einer Ritterfamilie 141 144
Addenda und Corrigenda zu einer schwäbisch-fränkischen Ahnenliste 147 154

Band 37 38

Artikel von bis
Der Mainzer Kardinal Albrecht v. Brandenburg (1490-1545) und seine Nachkommen 5 24
Ernst von Oidtman – 1854 bis 1937 und seine genealogisch-heraldische Sammlung in der Universitäts-Bibliothek zu Köln 25 41
Aus Kärnten nach Schweden – Paul Freiherr von Khevenhüller (1593-1655) ein Österreicher in baltischen Ahnentafeln 43 51
Freimaurer der Aufklärungszeit in Böhmen und Mähren – Biographisch-bibliographische Miszellen 53 154
Die Pröpste des St.Georg-Stifts zu Limburg 155 184
Zweiter Nachtrag zu einer schwäbisch-fränkischen Ahnenliste 185 199
Carl Zuckmayers Ahnen – Ein Beitrag zum 100.Geburtstag des Dichters 201 243

 

Band 43

Artikel von bis
“Jetzo er noch viel zu jung und untüchtig sei dem hiesigen Dienst vorzustehen” – Die Blutgerichtsbarkeit und das Amt des Scharfrichters in Thüringen
Philipp Reis in Friedrichsdorf, der Erfinder des Telefons und seine Ahnen
Die von Otthera in ihrem hessischen Zweig, insbesondere zu Butzbach
Bernhard Schmitz Vater und Sohn und ihre Familie – Ein Beitrag zur Geschichte der Anglistik und Romanistik im 19. Jahrhundert
Nachfahrenliste Leonhard Adler, später Aquila aus Augsburg
Limburger Stiftsherren als Pfarrer von Camberg
Dritter Nachtrag zu einer schwäbisch-fränkischen Ahnenliste
Liste der bei der Zentralstelle für Personen- und Familiengeschichte registriert und in ihrem Archiv in Frankfurt am Main – Höchst vorhandenen Ortssippenbücher
Buchbesprechung – Hanno Müller: Familienbuch Butzbach, 1560-1625

 

This entry was posted in Allgemein, Bussen - Oberschwaben, Dürmentingen and tagged , . Bookmark the permalink.