Schlichthärle – dank der Kirchenbuch Zweitschriften ein paar Erweiterungen

Meine UrUr-Großmutter Antonia Schlichthärle aus Brasenberg bringt ja etwas Ahnen mit die quasi “herumgekommen” sind, so etwas 😉

Via Uttenweiler – Maselheim und dann auch Erolzheim und Ochsenhausen.

Die KB Zweitschriften sind besser lesbar als die Fotos von den Mikrofilmen aus dem Kreisarchiv Biberach, deshalb konnte ich hier erweitern. Für Maselheim gab es praktischerweise auch noch Familienregister online, die gehen weiter zurück. Jede Menge Kinder, den Beruf Dreher und auch teilweise die Namen der Eltern der Ehefrauen konnte ich erweitern.

Bei Martin Schlichthärle gibt es die eigenartige Konstellation das seine 1. Frau laut Familienbuch nach der 2. Heirat in Erolzheim (laut familysearch) und den 1. Kindern der 2. Ehe gestorben ist. Da muss noch anhand der Original Kirchenbücher verifiziert werden.

Eine Auflistung aller Schlichthärles in meinen Daten.

Auch hier, alle 6 Kinder der ersten Ehe sind als Kinder verstorben. Diese Tragik.

 

This entry was posted in Erolzheim, Maselheim, Ochsenhausen, Schlichthärle. Bookmark the permalink.